Verjüngungsmethoden

Verlorene Spannkraft und Elastizität sind für die Entstehung von Falten oder erschlafftem, hängenden Gewebe verantwortlich. Somit liegt das Augenmerk der Plastischen Gesichtschirurgie auf der Beseitigung von Falten sowie der Wiederherstellung der jugendlichen Gesichtsproportionen.

Je nach Ausprägung der Alterserscheinungen bieten sich für den Gesichtsbereich verschiedene Verfahren an, die im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Hinweis: Die Augenlidkorrektur zur Beseitigung von Schlupflidern (Oberlidkorrektur) oder Tränensäcken (Unterlidkorrektur) wird in der folgenden Auflistung ausgespart. Informationen zu diesen Eingriffen finden Sie auf der Praxishomepage von Dr. Dr. Siessegger, siehe: Lidstraffung Köln.

Verjüngung bezeichnet die künstliche Zurücksetzung von biologischen Alterungsprozessen [...].

Anti-Aging-Strategien untersuchen oft die Ursachen des Alterns und versuchen, diesen Ursachen entgegenzuwirken, um das Altern zu verlangsamen. Durch Verjüngung soll das Altern hingegen rückgängig gemacht werden.

Wikipedia, Verjüngung (Altern), 04/2015

I. Injektionen

Botulinumtoxin / Botox®

Das vermutlich bekannteste Verfahren zur Faltenbeseitigung sind Injektionen mit Botulinumtoxin (besser bekannt als Botox®).

Bei Botox® handelt es sich um ein Protein, das aus einem bestimmten Bakterium (dem Clostridium botulinum) gewonnen wird.

Der Einsatz von Botox® empfiehlt sich bei sogenannten dynamischen Falten, die auch als „mimische Falten“ oder „Zornesfalten“ bezeichnet werden. Diese Falten sind nicht permanent vorhanden, sondern entstehen durch die Aktionen der mimischen Muskulatur ("Mimik").

Durch Botox® lassen sich Muskeln, die an der Entstehung der Falten beteiligt sind, vorübergehend „lähmen“ – ohne, dass die Mimik beeinträchtigt wird. Mehr Informationen unter: Botox Köln.

II. Unterspritzung

Hyaluronsäure / Juvederm®

Permanente Falten (auch „statische Falten“ genannt) können anhand einer Unterspritzung mit gewebeverträglichen, körperidentischen oder körpereigenen Substanzen beseitigt bzw. reduziert werden. Anhand der Unterspritzung werden Falten angehoben und die Hautoberfläche geglättet.

Insbesondere Hyaluronsäure hat sich als Dermalfiller vielfach bewährt und etabliert. Hyaluronsäure ist eine körpereigene zuckerähnliche Verbindung und ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Darüber hinaus ist Hyaluronsäure  ein essenzieller Bestandteil des Augen-Glaskörpers und ein wichtiger Bestandteil der Gelenkschmiere. 

Weitere Informationen zu Hyaluronsäure finden Sie auf der Herstellerwebsite unter: www.juvederm.de

III. Facelifting

Unter dem Begriff Facelifting wird die operative Gesichtsstraffung (oder besser „Hautglättung“) verstanden. Diese ist immer dann zu empfehlen, wenn die Alterungsprozesse weit fortgeschritten und die Proportionen des Gesichts deutlich beeinträchtigt sind. In diesen Fällen sind anhand von Botulinumtoxin-Injektionen oder Unterspritzungen mit Hyaluronsäure keine befriedigenden Ergebnisse zu erzielen.

Anhand eines Faceliftings lässt sich eine Straffung der Muskeln und des Bindegewebes erreichen. Abgesunkenes Gewebe wird wieder an die ursprüngliche Position zurückgeführt.

Ein Facelifting ist ein sehr aufwendiger und umfassender Eingriff. Nur so ist es jedoch möglich, ein jugendliches, natürliches und langfristig zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

In der Plastischen Gesichtschirurgie kommen aktuell verschiedene Formen bzw. Ausprägungen des Faceliftings zum Einsatz.

Face-Neck-Lift mit S.M.A.S.

Das aktuelle „State-of-the-Art-Verfahren“ (also das Verfahren nach höchstmöglichem medizinischem Standard) ist das sogenannte Face-Neck-Lift mit S.M.A.S. Bei dieser Facelifting-Variante wird sowohl der Hautmantel des Gesichtes als auch die darunter liegende Gewebeeinheit, die Mediziner als S.M.A.S. (Superficial muscular aponeuritoc system) bezeichnen, berücksichtigt. Sie umfasst Muskulatur, Bindegewebe sowie Fettgewebe und gibt dem Hautmantel seinen stützenden Halt.

Durch ein erfolgreiches Facelifting lässt sich das äußere Erscheinungsbild um bis zu 10 Jahre verjüngen. 

Dr. Dr. med. Matthias Siessegger führt dieses Verfahren standardmäßig in seiner Praxis in Köln durch. Mehr Informationen unter: Facelift Köln.